Gemeinde-Neubau2021-06-20T14:14:29+02:00

Gemeinde-Neubau

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern!

Wir freuen uns sehr über Spenden für den Gemeinde Neubau.

Volksbank Zwickau
IBAN: DE17 8709 5934 0100 0322 60

2907, 2021

Update vom 16. – 22. Juli 2021

Juli 29th, 2021|

Die Rohre zur Entlüftung im Foyer wurden montiert. Jetzt kann weiter an der Decke gearbeitet werden.

Karl-Heinz verklebt die winddichte Bahn an der Fassade.

Im Innenhof werden die Treppenstufen gesetzt. Danach wird zur Vorbereitung für das Pflastern Splitt aufgezogen.

Pflasterarbeiten im Innenhof.

Das wird der neue Fußweg.

Die erste Parkfläche wird für das Pflastern vorbereitet. Für den gesamten Parkplatz muss viel Erdreich abgetragen werden.

Siegfried hat viele Steine zu schneiden.
Die ersten Parkflächen wurden gepflastert.

An der Straßenseite werden die ersten Palisaden gesetzt.

2907, 2021

Update vom 09. – 15. Juli 2021

Juli 29th, 2021|

1. Im Lager wird das Regalsystem eingebaut. Das ergibt viel Lagerfläche auf zwei Etagen.
2. Rund um das Gebäude wird der Fußweg angelegt.
3. Die Straßenansicht.

1. Steine für den Traufstreifen.
2. Der Innenhof wird für das Pflastern vorbereitet.
3. Nun werden auch die Eingangsbereiche fertig geputzt.

1. Die Südseite.
2. Die Einfahrt des Lagers.
3. Vor den Eingängen werden die Wasserrinnen eingebaut.

1. Teamarbeit beim Setzen der Borde.
2. Die Wände in den WC’s erhalten Farbe.
3. Klaus installiert die Steckdosen.

1. Die Sauberläufer werden einbetoniert.
2. Karl-Heinz schliest die Entwässerungsleitung der Wasserrinnen an.

2907, 2021

Update vom 03. – 08. Juli 2021

Juli 29th, 2021|

Die Bleche für die Attika des hohen Gebäudes werden mit der Hubühne auf das Dach gehoben.

Am letzten Samstag wurden die Blecharbeiten durchgeführt. Dafür wurden ca. 1000 Nieten benötigt.
So sieht der Dachabschluss aus mit dem Abschlussblech auf der Attika.

Im Lager wird der Fußboden beschichtet.
Der künftige Fußweg wird angelegt, dazu müssen viele Borde gesetzt werden.

2907, 2021

Update vom 25. Juni – 01. Juli 2021

Juli 29th, 2021|

Es müssen hunderte Meter Borde gesetzt werden.
In einigen Bereichen werden noch Drainageleitungen verlegt, damit alles Wasser abfließen kann.

Das Bordesetzen ist keine leichte Arbeit.

Die Firma Pikart verkleidet die Fensterlaibungen, danach kann die Holzfassade montiert werden.
Christian Kaufmann bei der Türmontage.

Schwere Arbeit: die Betonfugen müssen vor der Farbgebung geschliffen werden.
Mit Farbe sieht alles viel schöner aus.
Karl-Heinz versieht alle Ecken mit einer Acrylfuge.

Jörg montiert in Wilkau-Hasslau die Schaltschränke.

Nach oben